Projekte

zurück

Die Rettung des Frauenschuhs – eine wilde Orchidee kehrt zurück

Frauenschuh (Cypripedium calceolus)

Am Tag der Artenvielfalt möchten wir auf eine der grössten und schönsten einheimischen Orchideen aufmerksam machen. Diese Blume hat ein ausgedehntes Verbreitungsgebiet und kommt von Westeuropa bis nach Japan vor. Bei uns wächst sie bevorzugt an buschigen Berghängen oder in lichten Buchen- und Föhrenwäldern.

Pflanzaktion bei der seltensten Pflanze der Schweiz

Niedrige Birke (Beta humilis)

Die Stadt St.Gallen hat eine Exklusivität – die Niedrige Birke (Beta humilis) in einem kleinen Erlenbruchwald im Westen der Stadt. Am 19. März 2020 pflanzte der Leiter des Botanischen Gartens zusammen mit dem zuständigen Revierförster und einem Vertreter des Naturmuseums ein Nachkomme neben die Mutterpflanze.

Der Grüne Zweig: Kinder und Jugendumweltpreis 2020

Familienzeit für die Natur nutzen

Tüfteln, planen und anpacken – Die Ostschweizer WWF-Sektionen suchen Kinder, Jugendliche, Familien und andere Gruppen, die sich aktiv für die Umwelt einsetzen. Bis Ende Mai 2020 haben diese die Chance, ihr Engagement bekannt zu machen und für die Preisverleihung «Der Grüne Zweig» nominiert zu werden. Gesucht sind eigenständig umgesetzte Projekte zum Thema Artenschutz, erneuerbare Energie und umweltfreundlicher Lebensstil.

Mission B: Biodiversitätsfläche Primarschule Hinterforst

Motivierte Schülerinnen und Schüler der Primarschule Hinterforst haben beim Umbau ihres Pausenplatzes tatkräftig mitgeholfen und neue Flächen für die Biodiversität geschaffen.

WWF-Schulprojekt «Biodiversität macht Schule»

Die WWF-Sektionen der Ostschweiz möchten mit ihrem Projekt «Biodiversität macht Schule» die Leistungen von Schulen, welche ihre Umgebung naturnah gestaltet haben, anerkennen und damit andere zur Nachahmung motivieren.

Ziel sind abwechslungsreich gestaltete Plätze aus Sand, Kies, Erde, mit Mauern und Steinen, Wasser, Holz und Seilen, artenreich bepflanzt mit einheimischen Blumen, Stauden und Gehölzen.