Neuer Säugetieratlas der Schweiz und Liechtensteins

Wildlebende Säugetierarten kennen die meisten von uns nur wenige. Der erste Säugetieratlas der Schweiz erschien 1995. Seither hat sich die Verbreitung der Arten verändert. Zudem wurden in den letzten Jahren dank der genetischen Artbestimmung auch neue Arten beschrieben und nachgewiesen. 2021 soll der neue, aktualisierte Säugetieratlas erscheinen.

Unsere Mitarbeit

Im Rahmen dieses Forschungsprojektes haben wir als Kompetenzzentrum für kleine Säugetiere von 2016 bis 2019 verschiedene Exkursionen im Kanton St.Gallen durchgeführt. Wir sind historischen Tierbeobachtungen nachgegangen und waren in unterschiedlichen Lebensräumen unterwegs.

Von 2016 bis 2019 wiesen wir insgesamt 24 verschiedene Kleinsäugerarten nach. Im Calfeisental gelang uns 2017 der Nachweis der Alpenwaldmaus (Apodemus alpicola) im Kanton St.Gallen – eine Premiere.

Weiter beobachteten wir im selben Jahr im Murgtal das Zwergmauswiesel (Mustela nivalis nivalis).