Veranstaltungen zum Thema Biodiversität

zurück

Natur findet Stadt

2020/2021

Unzählige kleine und grosse natürliche Nischen prägen das St.Galler Stadtbild, bereichern Pflanzen- und Tierwelt und erhöhen unsere Lebensqualität. In dieser Agenda finden Sie eine Vielzahl an naturnahen Veranstaltungen, welche die Stadt St.Gallen und verschiedene regionale Organisationen dieses Jahr anbieten.

Nistkästen für Wildbienen bauen

23.01.2021 | 10.00-15.00 Uhr

In der Schweiz gibt es rund 600 Wildbienenarten, doch davon sind fast die Hälfte bedroht. Natürliche Nistplätze und das passende Nahrungsangebot werden immer seltener. Helfen Sie mit und schaffen Sie Wohnraum.

Naturperlen im Umland St.Gallens

23.01.2021 | 09.00-11.30 Uhr

Auf Streifzügen durch das Umland St.Gallens werden Naturperlen entdeckt und der Zugang zur Natur mit heimischen Wild- und Heilpflanzen gesucht und vertieft.

Gärtnern ohne Gift

11.02.2021 | 19.00-21.00 Uhr

In der Landwirtschaft, aber auch im öffentlichen Raum und in Privatgärten werden tonnenweise Pestizide angewendet. Viele davon mit verheerenden Folgen für Tiere, Böden und Wasser. Erfahren Sie, wie Gärtnern mit natürlichen Hilfsmitteln möglich ist.

Strauch- und Heckenschnitt

06.03.2021 | 08.30-16.30 Uhr

Angeleitet vom Naturgärtner lernen Sie Gartensträucher, Rosen und Hausreben fachgerecht zu schneiden, damit die Pflanzen auch in den nächsten Jahren gesund und kräftig wachsen.

… und bereits vergangene

Das sechste Artensterben – was können wir tun?

25.11.2020 | 19.30-21.00

Verantwortlich für das sechste Artensterben ist eindeutig der Mensch. Die intakte Natur und eine hohe Biodiversität sind essenziell für unser Fortbestehen. Was müssen wir unternehmen, um die drohende Katastrophe abzuwenden oder zu mildern?

Naturperlen im Umland St.Gallens

21.11.2020 | 09.00-11.30 Uhr

Auf Streifzügen durch das Umland St.Gallens werden Naturperlen entdeckt und der Zugang zur Natur mit heimischen Wild- und Heilpflanzen gesucht und vertieft.